1. Konzernstruktur und Aktionariat

1.1.1 Operative Konzernstruktur 

Die operativen Aktivitäten der Von Roll Holding AG bzw. von deren Beteiligungsgesellschaften gliedern sich in die Segmente Insulation und Composites. Weitere Details sind in der Segmentberichterstattung in der Erläuterung 5 im Kapitel Finanzbericht des Geschäftsberichts auf Seite 57 enthalten.

Organisation

Der Von Roll Konzern besteht rechtlich aus der Von Roll Holding AG und ihren Beteiligungsgesellschaften (siehe Erläuterung 23 im Kapitel Finanzbericht des Geschäftsberichts auf Seite 71). Der Von Roll Konzern hat zwei Führungsebenen: den Verwaltungsrat und die Konzernleitung. Der Verwaltungsrat der Von Roll Holding AG trägt die Verantwortung für die Oberleitung der Gesellschaft, die Ausgestaltung der Organisation, des Rechnungswesens, der Finanzkontrolle sowie der Finanzplanung. Die Konzernleitung besteht aus dem Delegierten des Verwaltungsrates, welcher den Von Roll Konzern als Chief Executive Officer (CEO) führt, und dem Chief Financial Officer (CFO). Dem CEO ist die operative und ständige Geschäftsführung übertragen. Die Organisationsstruktur ist nach den Anforderungen an ein integriertes Technologieunternehmen ausgerichtet.

Steuerung

Kundenorientierung, Technologie- und Innovationsführerschaft sowie höchste Qualität und Service sind für den Von Roll Konzern die Grundlage für langfristige Geschäftsbeziehungen. Durch den Fokus auf das erfolgreiche Kerngeschäft und den Ausbau des Portfolios, besonders in Richtung zukunftsträchtiger und technologisch intensiver Geschäftsfelder, wird eine signifikante Wertschöpfung generiert und damit eine nachhaltige Wertsteigerung für die Aktionäre. Die Grundlage dafür bilden permanente Prozess-, Kosten- und Qualitätsoptimierung. Zur Sicherung des nachhaltigen Erfolgs greift Von Roll auf ihr operatives Betriebssystem zur Unternehmenssteuerung zurück. Mit dem operativen Betriebssystem wird das Ziel verfolgt, die Potenziale auszuschöpfen und damit langfristig Wert für die Aktionäre und Kunden zu schaffen. Gleichzeitig strebt der Von Roll Konzern danach, bei Leistung, Transparenz und Innovation zu den weltweit führenden Unternehmen zu gehören. Dabei beachten die Mitarbeitenden die rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen und sind loyal gegenüber dem Unternehmen. Die Beschäftigten verpflichten sich, den unternehmensinternen Verhaltenskodex («Global Code of Conduct») einzuhalten. Ausserdem finden alle Konzernrichtlinien und -direktiven Anwendung, die innerhalb des Von Roll Konzerns veröffentlicht sind.

1.1.2 Kotierte Gesellschaften 

Die Von Roll Holding AG mit Sitz in CH-4226 Breitenbach und Domizil an der Passwangstrasse 20 ist seit dem 11. August 1987 an der SIX Swiss Exchange kotiert ( Symbol: ROL, Valorennummer: 324.535, ISIN: CH0003245351 ). Am 31. Dezember 2017 betrug die Marktkapitalisierung TCHF 282 476 ( 2016:  TCHF 124 896 ). Zum Konsolidierungskreis der Von Roll Holding AG gehören keine weiteren börsenkotierten Unternehmen.

1.1.3 Nicht kotierte Gesellschaften

Eine Liste der wesentlichen nicht kotierten, konsolidierten Gesellschaften ist in der Erläuterung 23 im Kapitel Finanzbericht des Geschäftsberichts aufgeführt.

Per 20. November 2008 meldete die Aktionärsgruppe von Finck (bestehend aus August von Finck, München, Deutschland, Francine von Finck, München, Deutschland, August François von Finck, Zürich, Schweiz, Maximilian von Finck, Freienbach, Schweiz, Maria Theresia von Finck, München, Deutschland, zusammen mit der Von Roll Holding AG, Breitenbach, Schweiz [ eigene Aktien ]) eine Beteiligung von 66,75 %, entsprechend 123 334 009 Inhaberaktien (von den per 20. November 2008 insgesamt ausgegebenen 184 778 889 Inhaberaktien, was 61,13 % der per 31. Dezember 2017 insgesamt ausgegebenen 201 768 555 Inhaberaktien entspricht).

Die Gesellschaft meldete per 15. März 2016 eine Erwerbsposition von 3,82 % des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals ( 7 061 312 eigene Aktien ;  31. Dezember 2017: 3,48 %, entsprechend 7 014 048 eigenen Aktien ; 31. Dezember 2016: 3,51 %, entsprechend 7 079 601 eigenen Aktien ) und eine Veräusserungsposition von 94,94 % des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals (31. Dezember 2017: 78.65 % entsprechend 158 427 204 Aktien; 31. Dezember 2016: 78.81 % entsprechend 158 750 204 Aktien). Die Veräusserungsposition umfasst die 2014 und 2016 ausgegebenen Wandelanleihen.

Im Berichtsjahr gab es keine Offenlegungsmeldungen von Beteiligungen bedeutender Aktionäre oder Aktionärsgruppen. Einzelheiten zu Offenlegungsmeldungen früherer Jahre können auf der Website der SIX Swiss Exchange, www.six-exchange-regulation.com/de/home/publications/significant-shareholders.html, eingesehen werden.

Esbestehen keine Kreuzbeteiligungen mit anderen Gesellschaften. MöglicheKreuzbeteiligungen können sich aus der Struktur der offengelegten bedeutendenAktionäre ergeben.