4. Konzernleitung


Die Konzernleitung der Von Roll Holding AG setzte sich per 31. Dezember 2019 wie folgt zusammen :

NameNationalität   Jahrgang    AmtsdauerFunktion
Dr. Christian HennerkesD1971seit 2016Delegierter des Verwaltungsrates und CEO
Artur LustD1982seit 2017CFO


Dr. Christian Hennerkes

  • Delegierter des Verwaltungsrates, Chief Executive Officer (CEO)

Ausbildung

  • Promotion in Wirtschaftswissenschaften in Hohenheim, Deutschland 
  • Abschluss der Rechtswissenschaften inkl. Referendariatsausbildung (Konstanz, Stuttgart, San Francisco)

Beruflicher Werdegang

  • 2001 – 2005: The Boston Consulting Group zuletzt als Manager/Principal
  • 2005 – 2015: Geschäftsführer und Gesellschafter in verschiedenen Unternehmen der Konsum- und Industriegüterbranche, (u.a. Unternehmensgruppe Theo Müller, Travel IQ GmbH, Menerga GmbH)
  • Seit 2015: Geschäftsführer der Primus Ventures GmbH, Stuttgart, Deutschland
  • Seit 1. Oktober 2016: Chief Executive Officer (CEO) der Von Roll Holding AG, Breitenbach, Schweiz

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Aufsichtsratsmitglied der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, Messstetten-Tieringen, Deutschland


Artur Lust

  • Chief Financial Officer (CFO)

Ausbildung

  • Diplom-Kaufmann (FH) der Fachhochschule für Ökonomie und Management, Essen, Deutschland
  • Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)

Beruflicher Werdegang

  • 2004–2012: Verschiedene Führungs- und Managementfunktionen in familiengeführten, mittelstän- dischen Unternehmen sowie börsennotierten Grosskonzernen der Konsum- und Indus- triegüterbranche, zuletzt als Company Controlling Manager bei der Ericsson GmbH, Düsseldorf, Deutschland
  • 2012–2015: Kaufmännischer Leiter und Prokurist bei der Menerga GmbH, Mülheim an der Ruhr, Deutschland
  • 2016–2017: Head of Corporate Development der Von Roll Management AG, Breitenbach, Schweiz
  • Seit 1. Oktober 2017: Chief Financial Officer (CFO) der Von Roll Holding AG, Breitenbach, Schweiz

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Es bestehen keine weiteren Tätigkeiten und Interessenbindungen. 

Die Angaben zu den weiteren Tätigkeiten und Interessenbindungen der Mitglieder der Konzernleitung finden sich unter Ziffer 4.1.

Die Anzahl externer Mandate ist in Abschnitt 3 B. Artikel 24 Absätze 2 und 3 der Statuten, welche unter www.vonrollgroup.com/de/corporate-governance1/corporate-governance/statuten/ eingesehen werden können, wie folgt verbindlich festgelegt:

Mitglieder der Konzernleitung dürfen, unter Vorbehalt der Genehmigung durch den Verwaltungsrat, ausserhalb des Konzerns insgesamt maximal fünf Mandate in obersten Leitungs- oder Verwaltungsorganen von Rechtseinheiten, die verpflichtet sind, sich ins Handelsregister oder in ein entsprechendes ausländisches Register eintragen zu lassen, gleichzeitig wahrnehmen. Davon dürfen nicht mehr als zwei Mandate in börsenkotierten Rechtseinheiten ausgeübt werden. Mehrere Mandate innerhalb desselben Konzerns sowie Mandate, welche im Auftrag eines Konzerns respektive einer Rechtseinheit ausgeübt werden (einschliesslich Mandate in Fürsorgeeinrichtungen, Joint Ventures und Rechtseinheiten, an denen eine wesentliche Beteiligung gehalten wird), werden als ein Mandat gezählt. Mandate in nicht gewinnorientierten oder gemeinnützigen Rechtseinheiten wie Vereinen, Verbänden und Stiftungen unterliegen nicht den vorstehenden Beschränkungen, dürfen aber die Zahl von 15 nicht überschreiten.

Es existieren keine Management- oder Dienstleistungsverträge mit Dritten.